72-Stunden Aktion

Die Jugendgruppe der KIWIs beteiligte sich an der 72-Stunden-Aktion des  BDKJ (Bund der Deutschen Katholischen Jugend) und baute im Hansa-Haus eine Büchertauschbörse. Unter dem Motto „Uns schickt der Himmel“  wurde gehämmert, geschraubt, angestrichen und natürlich viel gelacht. Ein voller Erfolg!

 

Ferienspiele im Park

In dieser Woche vom 05.08 bis 09.08.2013 waren die Jugendlichen bei den Ferienspielen im Park in Hüls als Jugendleiter vertreten. Das Motte der Aktion lautete Märchen dieser Welt. Die KIWIs entschieden sich für das Märchen Alice im Wunderland. Die Ferienspiele galten als Erprobungsraum für die Jugendlichen, die ihren Jugendleiterschein erfolgreich in Kooperation mit der Kja absolviert haben.

 

Theaterworkshop

Unter Anleitung  von Ana-Valeria Gonzalez Dipl. Regionalwissenschaftlerin Theaterpädagogin erstellten die Jugendlichen ein kleines Theaterstück, dass im Nachhinein am 07.09.2013 Tag der offenen Tür  aufgeführt wurde. Die Jugendlichen hatten sehr Viel Spaß, dass wir noch ein Workshop im diesem Jahr geplant haben

 

VingTsun Kampfkunst

In einem Workshop zur Selbstverteidigung konnten die Jugendlichen ihr Selbstbewusstsein Stärken. In Gefährlichen Situation können sich die Jugendlichen mit verschiedenen Techniken wehren und die Kraft des Gegners nutzen, um sich zu verteildigen.

 

Klettern

  • Stärkung der Teamfähigkeit, des Verantwortungsbewusstseins, der Sozialkompetenz, der Eigenverantwortlichkeit
  • Stärkung der Persönlichkeit
  • Förderung des Entschluss- und Überwindungskraft
  • Initiative ergreifen und Verantwortung für sich, aber auch für andere übernehmen
  • Auseinandersetzen mit körperlichen Leistungsfähigkeit
  • Lernen sich auf andere zu verlassen, Vertrauen schenken
  • Eine besseres Verstehen von Gruppenkonflikten, des eigenen Veraltens und der Grenzen

 

Xanten

Ein 2.tägigen Ausflug nach Xanten ins APX und Römermuseum. Die Jugendlichen übernachten in einer Jugendherberge in Xanten, dort haben sie einen  Intensiven Workshop mit Ana- Valeria Gonzalez. Sie erarbeitet in der Jugendherberge, sowie auch in Xanten ein Theaterstück mit den Jugendlichen. Dies soll den Mut und das Selbstbewusstsein der Jugendlichen stärken.